Tagung 2017

24. November 2017

Bauen in der Zukunft – Beiträge der Bauingenieure zur IBA

Die Internationale Bauausstellung (IBA) 2027 StadtRegion Stuttgart will international sichtbare Zeichen für das Bauen, Leben und Arbeiten im Zeitalter von Digitalisierung, Globalisierung und Klimawandel setzen. Die Jahrestagung der Stiftung Bauwesen möchte einen Beitrag zum Bauen in der Zukunft leisten. Neue Konzepte in der Konstruktion und bei den Materialien, klimagerechter Wandel einer Stadt und Auswirkungen des autonomen Fahrzeuges auf die Region sollen Anregungen auf zukünftiges Planen und Realisieren geben. Le Corbusier hat bei seinem Haus in der Weißenhofsiedlung den Bahnwagon vor Augen gehabt, warum sollte die Zukunft des Bauens nicht durch Bauen für die Raumfahrt befruchtet werden beziehungsweise das Bauen im Weltall durch Bauten auf der Erde?

Die Veranstaltung ist die 22. der Reihe „Der Bauingenieur und die Gesellschaft“.

 

 

 

Agenda:
Oder laden Sie sich hier die Agenda als PDF herunter
Download Agenda

13:30 Uhr Begrüßung
Professor Dr.-Ing. Karlheinz Bökeler

Einleitung
Professor Dipl.-Ing. Hans Helmut Schetter

14:00 Uhr Neue Strategien für das Bauen in der gewachsenen Stadt
Prof. Dr.-Ing. Jan Knippers,
Leiter des Instituts für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen der Universität Stuttgart

14:40 Uhr Klimagerechte Transformation der Stadt
Prof. Dipl.-Ing. Thomas Auer,
Leiter des Lehrstuhls für Gebäudetechnologie und klimagerechtes Bauen der Technischen Universität München

15:20 Uhr Pause

16:00 Uhr Autonome Fahrzeuge – Szenarien für die Region Stuttgart
Prof. Dr.-Ing. Markus Friedrich,
Leiter des Lehrstuhls und des Instituts für Verkehrsplanung und Verkehrsleittechnik der Universität Stuttgart

16:40 Uhr Bauen für die Raumfahrt
Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner,
Generaldirektor der ESA – European Space Agency, Paris

17:20 Uhr Schlusswort

Tagungsort:
IHK, Jägerstraße 30
70174 Stuttgart